zum Inhalt springen

Biographische Angaben

Jahrgang 1959, Abitur, Banklehre, Studium der Philosophie, Politikwissenschaft und Publizistik in München, Freiburg i. Ue. / Fribourg (Schweiz) und Tübingen
 
M.A. (Uni München), Dr. rer. soc. (Uni Tübingen)

Seit 1991 Mitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung.

1998 Abteilungsleiter Europaforschung. 2001 bis 2003 für das umfangreiche Leitprojekt 'Zukunft der europäischen Ordnung' verantwortlich

2003 Leiter Referat IV, Begabtenförderung und Kultur (Baden-Württemberg, Schweiz)

2009 Ernennung zum Honorarprofessor für Europäische Politik an der Universität zu Köln

2014 Leiter Referat SF10 Begabtenförderung (Norddeutschland und Skandinavien)

2019 Leiter Kooperation Altstipendiaten, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Mitglied der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW)

Mitglied im Arbeitskreis Europäische Integration (AEI)

Mitglied der Görres-Gesellschaft

Umfangreiche Vortrags- und Veröffentlichungstätigkeit, insb. zu Fragen der europäischen Einigung.

 

Projekte/ Forschungsschwerpunkte

Grundlagen und Perspektiven der europäischen Einigung

Deutschland und die Europäische Union

Nachbarschaftsbeziehungen im europäischen Kontext

Landeskunde Schweiz

Bildwissenschaft und politische Kommunikation

Musik im öffentlichen Raum

Bildungs- und Hochschulpolitik

 

Veröffentlichungen, Forschungs- und Tagungsbeiträge (Auswahl)
  • "Die EFTA-Staaten, der EWR und die Schweiz", in: Werner Weidenfeld / Wolfgang Wessels (Hrsg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2019, Baden-Baden 2019, S. 377-382.
  • "Die EFTA-Staaten, der EWR und die Schweiz", in: Werner Weidenfeld / Wolfgang Wessels (Hrsg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2018, Baden-Baden 2018, S. 355-360.
  • "Die EFTA-Staaten, der EWR und die Schweiz", in: Werner Weidenfeld / Wolfgang Wessels (Hrsg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2017, Baden-Baden 2017, S. 407-412.
  • "Schweizerische Europapolitik am Scheideweg", in: integration 2/2016, 39. Jg., S. 107-122. https://pdfs.semanticscholar.org/9e16/fc3f75e94b41933434936b711dbaa8865c51.pdf.
  • "Die EFTA-Staaten, der EWR, Island und die Schweiz", in: Werner Weidenfeld / Wolfgang Wessels (Hrsg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2016, Baden-Baden 2016, S. 367-372. http://iep-berlin.de/wp-content/uploads/2019/12/53__EFTA-EWR-CH_Steppacher_Endfahne.pdf
  • Div. Lexikonartikel (u.a. "ECSA", "Europäische Freihandelsassoziation / EFTA", "EU Beitrittskriterien", "Internet", "Osterweiterung der EU", "Schweiz – EU"), in: Jan Bergmann (Hrsg.): Handlexikon der Europäischen Union, 5. Aufl., Baden-Baden/Basel/Wien 2015.
  • "Deutsche Christliche Demokraten in der Europäischen Kommission und ihr Wirken in politischen Netzwerken", in: Hanns Jürgen Küsters (Hg.), Deutsche Europapolitik Christlicher Demokraten. Von Konrad Adenauer bis Angela Merkel (1945-2013), Düsseldorf: Droste 2014, S. 89-115. https://www.kas.de/c/document_library/get_file?uuid=5393bd26-98fc-7d0a-5294-f87beb47606b&groupId=252038
  • Rezension: Simon Marti, Schweizer Europapolitik am Wendepunkt. Interessen, Konzepte und Entscheidungsprozesse in den Verhandlungen über den Europäischen Wirtschaftsraum, Baden-Baden: Nomos 2013, in: sehepunkte 14 (2014), Nr. 2, http://www.sehepunkte.net/2014/02/22856.html
  • "Polen, Deutschland und die Europäische Einigung", in: Beate Neuss / Antje Nötzold (Hrsg.), Polen als Motor des europäischen Integrationsprozesses. Bilanz der polnischen Ratspräsidentschaft, Baden-Baden 2013, S. 145-162. http://www.gbv.de/dms/sub-hamburg/722722559.pdf
  • Rezension: Albrecht Rothacher, Die Kommissare. Vom Aufstieg und Fall der Brüsseler Karrieren. Eine Sammelbiographie der deutschen und österreichischen Kommissare seit 1958, Baden-Baden: Nomos 2012, in: sehepunkte 13 (2013), Nr. 1, http://www.sehepunkte.de/2013/01/21234.html
  • Rezension: Wolf Linder: Schweizerische Demokratie. Institutionen – Prozesse – Perspektiven, Bern/Stuttgart/Wien 2012, in: Portal für Politikwissenschaft. https://www.pw-portal.de/rezension/35712-schweizerische-demokratie_43124
  • Rezension: Linder, Wolf und Christian Bolliger und Yvan Rielle (Hrsg.): Handbuch der eidgenössischen Volksabstimmungen 1848-2007. Bern, Stuttgart, Wien. Haupt Verlag 2010, in: Politische Vierteljahresschrift (PVS), 53 Jg., Heft 4/2012, S. 719-721. https://www.pw-portal.de/rezension/37642-handbuch-der-schweizer-politikmanuel-de-la-politique-suisse-45705
  • "Die EFTA-Staaten, der EWR und die Schweiz", in: Werner Weidenfeld / Wolfgang Wessels (Hrsg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2012, Baden-Baden 2012, S. 345-348.
  • "Island", in: Werner Weidenfeld / Wolfgang Wessels (Hrsg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2012, Baden-Baden 2012, S. 525-26.
  • "Knirschende Konkordanz: Parlaments- und Regierungswahlen in der Schweiz", in: KAS Auslandsinformationen, Nr. 3, 2012, S. 56-71.
  • "Creaky Concordance System. Parliamentary and Governmental Elections in Switzerland", in: KAS International Reports, No. 3, 2012, p. 53-67. https://www.kas.de/en/web/auslandsinformationen/artikel/detail/-/content/knirschende-konkordanz
  • "Nachbarn in Europa, Tür an Tür Deutsch-polnische Beziehungen kunstvoll vermittelt", in: Die Politische Meinung. Monatsschrift zu Fragen der Zeit, Nr. 506/507, Januar/Februar 2012, S. 120-125.
  • "Die EFTA-Staaten, der EWR und die Schweiz", in: Werner Weidenfeld / Wolfgang Wessels (Hrsg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2011, Baden-Baden 2012, S. 329-332.
  • "Island", in: Werner Weidenfeld / Wolfgang Wessels (Hrsg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2011, Baden-Baden 2012, S. 511-512.
  • Rezension: Brummer, Klaus: Der Europarat. Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaft 2008, in: Politische Vierteljahresschrift (PVS), 52. Jg, Heft 3/2011, S. 537-539.
  • Rezension: Daniel Trachsler: Bundesrat Max Petitpierre. Schweizerische Aussenpolitik im Kalten Krieg 1945-1961, Zürich 2011, in: Portal für Politikwissenschaft
  • Rezension: Frank Marcinkowski / Wilfried Marxer: Politische Kommunikation und Volksentscheid. Eine Fallstudie zur Verfassungsreform in Liechtenstein, Baden-Baden 2011, in: Portal für Politikwissenschaft
  • "Die Schweiz kann nicht die Primadonna sein". Aus EU-Sicht ist das bilaterale Verhältnis an seine Grenze gestossen, in: NZZ-Online, 9.2.2011. https://www.nzz.ch/schweiz_eu_interview_steppacher-1.9433375
  • "Die EFTA-Staaten, der EWR und die Schweiz", in: Werner Weidenfeld / Wolfgang Wessels (Hrsg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2010, Baden-Baden 2011, S. 305-308.
  • „Island“, in: Werner Weidenfeld / Wolfgang Wessels (Hrsg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2010, Baden-Baden 2011, S. 479-480.
  • "Die EFTA-Staaten Norwegen, Island, Schweiz und Liechtenstein", in: Werner Weidenfeld / Wolfgang Wessels (Hrsg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2009, Baden-Baden 2010, S. 295-300.
  • "Ohne Bürger geht es nicht. Zur Qualität der gesellschaftlichen Beziehungen", in: Die Politische Meinung, Nr. 478, September 2009, S. 59-61.
  • Rezension: Iso Camartin: Schweiz, München 2008, in: Portal für Politikwissenschaft.
  • Rezension: Volker Weichsel: Tschechien in Europa. Nationalpolitische Traditionen und integrationspolitische Konzepte. Münster: LIT Verlag 2007, in: Politische Vierteljahresschrift (PVS), 49. Jg., Heft 4/2008, S. 789-791.
  • "Tour d'Europe", Rezension: Geert Mak, In Europa. Eine Reise durch das 20. Jahrhundert, München 2005, in: Die Politische Meinung, Nr. 461, April 2008, S. 51-52.
  • "Schweiz: Die Krise der Konkordanz", in: Blätter für deutsche und internationale Politik, 53. Jg., Nr. 2/2008, S. 19-22.
  • "Naher fremder Nachbar Schweiz. Szenarien der Schweizpolitik der Europäischen Union", in: Fritz Breuss / Thomas Cottier / Peter-Christian Müller-Graff (Hrsg.), Die Schweiz im Europäischen Integrationsprozess, Baden-Baden 2008, S. 131-149.
  • Eigenwillige Eidgenossen. Länderbericht Schweiz, Konrad-Adenauer-Stiftung, November 2007.
  • "Die andere Nachbarschaft: Die EFTA-Staaten Norwegen, Island, Schweiz und Liechtenstein", in: Werner Weidenfeld / Wolfgang Wessels (Hrsg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2007, Baden-Baden 2007, S. 261-264.
  • Piepenschneider, Melanie / Burkard Steppacher (Hrsg.), Was Europa ausmacht. Namen, Daten und Fakten zur Europäischen Union, Sankt Augustin / Berlin 2007, 2. überarb. Aufl. 2009
  • "Draußen und doch mittendrin: Die Schweiz und die EU. Das Modell der bilateralen Verträge", in: Der Bürger im Staat, 57. Jg, Heft 1-2/2007, S. 75-80.
  • "Baustelle Europa. Lösungswege aus der EU-Verfassungskrise" (Plac budowy: Europa. Mozliwosci rozwiazania kryzysu konstytucyjnego UE), in: DIALOG, Deutsch-polnisches Magazin, Nr. 74-75 (2006), S. 45-50.
  • Rezension: Georg Kreis, Vorgeschichten zur Gegenwart. Ausgewählte Aufsätze, 3 Bände, Basel 2003-05, in: Zeitschrift für Politikwissenschaft (ZPol), 2/2006.
  • Div. Lexikonartikel (u.a. "ECSA", "Europäische Freihandelsassoziation / EFTA", "EU-Beitrittskriterien", "Internet", "Osterweiterung der EU", "Schweiz - EU", "Türkeipolitik der EU", in: Wolfgang W. Mickel / Jan M. Bergmann (Hrsg.), Handlexikon der Europäischen Union, 3. überarb. u. erweit. Aufl., Stuttgart, Baden-Baden 2005.
  • "Tonartwechsel in der Schweiz: Der Dreiklang von Volksrechten, Konkordanz und erneuerter 'Zauberformel' nach den National- und Ständeratswahlen 2003", in: Zeitschrift für Parlamentsfragen (ZParl) 2005, Heft 2, S. 311-326.
  • "Europa: gelehrt, erklärt und kommentiert", Rezension: EU-Kommentare (von der Groeben/Schwarze, Geiger, Calliess/Ruffert, Lenz/Borchardt, Schwarze, Streinz), in: Die Politische Meinung, Nr. 425, April 2005, S. 64-66.
  • "Wer handelt im Europäischen Konvent". Akteure, Einfluss, Gestaltungskraft?, in: Winand Gellner / Gerd Strohmeier (Hrsg.): Politische Strukturen und Prozesse im Wandel, Baden-Baden: Nomos 2005 (= Überarb. Fassung des gleichnamigen Online-Aufsatzes, veröff. in: PIN ? Politik im Netz, 4. Jg, Nr. 20, Juli 2003.
  • "Europa stärken - nicht verwässern! Plädoyer für ein handlungsfähiges Europa", in: Academia 2/2004 (Themenheft "Übernimmt sich Europa"), S. 97-99.
  • "Europäische Verfassung - Voraussetzung für die EU-Erweiterung?", in: Verfassung und Europa, Schriftenreihe des Schleswig-Holsteinischen Landtages, Heft 3, Kiel, o.J. (2003), S. 11-15.
  • "Ist die Schweiz 'eurokompatibel'?", in: Die Politische Meinung, Nr. 386, Januar 2002, S. 73-78. https://www.kas.de/de/web/die-politische-meinung/artikel/detail/-/content/ist-die-schweiz-eurokompatibel-
  • "Der Rat der Europäischen Union", in: Werner Weidenfeld / Wolfgang Wessels (Hrsg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2000/2001, Bonn 2001, S. 67-74.
  • "Der Rat der Europäischen Union", in: Werner Weidenfeld / Wolfgang Wessels (Hrsg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 1999/2000, Bonn 2000, S. 69-76.
  • "'Und hinterm Horizont geht's weiter ...' " Die Europäische Union zwischen Weiterwursteln und Grand Design?, in: Die Politische Meinung, Nr. 370, September 2000, S.69?72. https://www.kas.de/de/web/die-politische-meinung/artikel/detail/-/content/-und-hinterm-horizont-geht-s-weiter
  • EU-Grundrechtscharta. Ziele - Methoden - Bewertung, Sankt Augustin, Februar 2000 (= Beitrag der Konrad-Adenauer-Stiftung zur EU-Grundrechtecharta, Dokument CHARTE 4159/00, CONTRIB 43 für den Grundrechtekonvent).
  • Piepenschneider, Melanie / Burkard Steppacher: "Agenda 2000 und EU-Osterweiterung", in: EU-magazin 1-2/1998, S. 8-15.
  • "Základní rysy dnesni regionální politiky EU" (= Grundzüge der Regionalpolitik der Europäischen Union), in: Konrad-Adenauer-Stiftung (ed.), Region - Národ - Evropa, (= stredoevropské perspektivy Nr. 10) Praha 1998, S. 69-79.
  • Die Europäische Union vor einer neuen Erweiterungsrunde. Kernpunkte der intensivierten Heranführungsstrategie der EU für mittel- und osteuropäische Beitrittsaspiranten (= Konrad-Adenauer-Stiftung, Arbeitspapier), Sankt Augustin 1997.
  • Regional- und Strukturpolitik der EU und nationale Interessen. Aktuelle Probleme und Reformansätze (= Konrad-Adenauer-Stiftung, Interne Studien Nr. 126/1996), Sankt Augustin 1996. (= englisch: Regional and Structural Policy of the EU and National Interests. Current problems and approaches to reform (= Foundation for European Studies No. 1/1997), Brüssel 1997.
  • Bingen, Dieter / Burkard Steppacher: Polonia in Deutschland. Dokumentation. Mit einem Vorwort von Rita Süssmuth, Bonn 1997.
  • "Der Rat der Europäischen Union", in: Werner Weidenfeld / Wolfgang Wessels (Hrsg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 1996/97, Bonn 1997, S. 49-54.
  • "Der Wirtschafts- und Sozialausschuß", in: Werner Weidenfeld / Wolfgang Wessels (Hrsg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 1995/96, Bonn 1996, S. 89-94.
  • "Frieden durch Integration? Rahmenbedingungen des historischen Erfolgs der EU", in: Eichholz Brief, Zeitschrift zur politischen Bildung, 32. Jg., Nr. 4/1995, S. 119-126.
  • "Stabilität und tektonische Verschiebungen in der Schweiz. Eidgenössische Wahlen im Schatten Europas", in: KAS-Auslandsinformationen, 11. Jg., Nr.12/1995, S. 102-112.
  • "Die Konkordanzdemokratie der Eidgenossen. Parlamentswahlen in der Schweiz", in: Das Parlament, 45. Jg., Nr. 39 / 1995, S. 17.
  • "Die Vereinigten Staaten von Europa ? ein langer Weg ...", in: Andreas Prüfert (Hrsg.): Europa vor der Vereinigung, Bonn 1995, S. 7-26.
  • Der Europäische Wirtschaftsraum (EWR) - ein Modell für Mittel- und Osteuropa (= Konrad-Adenauer-Stiftung, Interne Studien Nr. 87/1994), Sankt Augustin 1994.
  • "Kleine Staaten im großen Europa. Wieviel Einfluß haben Kleinstaaten in der EU?", Rezension: Sören Z. Dosenrode: Westeuropäische Kleinstaaten in der EG und EPZ, Chur, Zürich 1993, in: Europäische Zeitung, Nr. 5/1994, S. 17.
  • "Braucht Europa eine Verfassung?", Rezension: Beate Wieland: Ein Markt - zwölf Regierungen? Zur Organisation der Macht in der europäischen Verfassung, Baden-Baden 1992, in: Annotierte Bibliographie für die politi-sche Bildung, 2/93, S. 130.
  • Piepenschneider, Melanie / Burkard Steppacher: Europa nach dem EG-Gipfel von Maastricht, (= Konrad-Adenauer-Stiftung, Interne Studien Nr. 32/1992), Sankt Augustin 1992.
  • Schritte zur Europäisierung der Schweiz, Frankfurt/Berlin/Bern 1992.
  • Freiheit und Ordnung im Staatsdenken der Renaissance. Untersucht am Beispiel von Coluccio Salutati und Jean Bodin, München 1987.